0800 20 00 005
Kostenlose Hotline

Glossar

Glossar filtern

Waage

Messgerät, das die Masse eines Körpers durch die Einwirkung der Schwerkraft auf diesen Körper ermittelt.

Wägebereich

Bereich von der Mindestlast bis zur Höchstlast.

Wägebrücke

Lastträger mit mehreren Stützen.

Wägeergebnis

Ergebnis einer Wägung in Masseneinheiten, ggf. unter Berücksichtigung des Wägefehlers und der Messunsicherheit. Brutto-, Netto- und Tarawerte sind Wägeergebnisse.

Wägemodul

Teil der Waage, der alle mechanischen und elektronischen Einrichtungen enthält (d. h. Lastträger, Kraftübertragungseinrichtung, Wägezelle und analoge oder digitale Auswerteeinheit), aber ohne die Möglichkeit zur Anzeige des Wägeergebnisses. Wahlweise dürfen Einrichtungen für die weitere (digitale) Datenverarbeitung und die Bedienung der Waage vorhanden sein.

Wägezelle

Kraftaufnehmer, der nach Berücksichtigung von Einflüssen durch Erdbeschleunigung und Luftauftrieb am Anwendungsstandort die Masse misst, indem die gemessene Größe (Masse) in eine andere gemessene Größe (die Ausgangsgröße) umwandelt wird.

Wiederholbarkeit

Fähigkeit einer Waage, unter hinreichend konstanten Prüfbedingungen übereinstimmende Ergebnisse anzuzeigen, wenn dieselbe Last mehrfach auf praktisch gleiche Art und Weise auf den Lastträger aufgesetzt wird.

Wiegeplattform

Bei größeren Waagen zur Aufnahme der Last dienende Vorrichtung (Lastträger), in niedriger, meist ebener Ausführung.