0800 20 00 005
Kostenlose Hotline

Macht ein dicker Bauch dement?

by seca-de

Unter dem Begriff Demenz verbirgt sich ein von vielen gefürchtetes Syndrom, das durch einen Verlust geistiger und infolgedessen auch emotionaler und sozialer Fähigkeiten einhergeht.

Jede eingesparte Kalorie zählt

by seca-de

Viele Menschen wollen ihr Gewicht reduzieren. Mag ihre Motivation auch unterschiedlich sein, bleibt das Grundrezept für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme identisch. Sobald die Kalorienzufuhr den täglichen Bedarf unterschreitet, ist der Körper gezwungen auf seine Energiereserven zurückzugreifen. Die wichtigsten Maßnahmen sind dabei regelmäßige Bewegung und eine Kalorienbeschränkung. Doch auch weitere Maßnahmen können die Erfolgschancen erhöhen.

Niedrige Muskelmasse erhöht Diabetesrisiko

by seca-de

Mit weltweit mehr als 400 Millionen Erkrankten zählt Diabetes mellitus Typ 2 zu den häufigsten und folgenreichsten Stoffwechselerkrankungen. Überwiegend durch Lifestyle-Faktoren wie Bewegungsarmut sowie Über- und Fehlernährung ausgelöst, kann der Erkrankung am einfachsten mit einer Gewichtsreduktion und regelmäßigem Sport vorgebeugt werden. Wie neue Forschungsergebnisse zeigen, scheint hierbei die Muskelmasse ein eigenständiger Faktor zu sein.

Apgar-Score – Sicherheitscheck zu Beginn des Lebens

by seca-de

Die ersten Minuten nach der Geburt gehören zu den gefährlichsten im Leben. Daher gilt es, gerade in dieser vulnerablen Phase eine potentielle Gefährdung und vor allem eine kritische Unterversorgung mit Sauerstoff beziehungsweise Asphyxie des Neugeborenen zu erkennen.

Wie uns Sport jung hält

by seca-de

Eine Vielzahl von Produkten und Behandlungen wirbt mit dem Versprechen, das Altern zu verlangsamen und die Jugendlichkeit zu erhalten. Dabei gibt es schon längst eine medizinische Maßnahme für anhaltende Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter. Sie ist frei von Nebenwirkungen, günstig und sehr wahrscheinlich um einiges wirkungsvoller als alle anderen Mittel: Sport.

Bluthochdruck bei Kindern - Risiko durch Übergewicht

by seca-de

Übergewicht, Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Rauchen – all diese Faktoren begünstigen die Entstehung einer arteriellen Hypertonie. War sie einst eine Erkrankung des mittleren und höheren Lebensalters deuten neue Untersuchungen darauf hin, dass zunehmend auch Kinder und Jugendliche betroffen sein können.

Wann ist mein Kind zu dick?

by seca-de

Die globale Adipositasepidemie macht auch vor Kindern und Jugendlichen nicht halt. Dabei werden Kinder und Jugendliche nicht nur immer dicker, auch fällt es Eltern häufig schwer ihren Ernährungszustand korrekt einzuschätzen. Untersuchungen ergaben, dass etwa die Hälfte der Eltern ihre übergewichtigen oder adipösen Kinder noch als normalgewichtig einschätzt.

Bewegung ist Medizin

by seca-de

Weltweit pilgern Millionen von Menschen regelmäßig in Fitnessstudios – ihr Ziel: eine schlanke Figur und mehr Muskeln. Doch mittlerweile steht nicht mehr nur das Äußere allein im Mittelpunkt, sondern auch die Gesundheit. In der Fitnessbranche findet ein Umdenken statt und immer häufiger wird in Fitnessclubs Sport zu präventiven und therapeutischen Zwecken eingesetzt.

Kleider machen Ärzte

by seca-de

Ärzte werden bis heute vielerorts als Halbgötter in weiß bezeichnet. Neben dem Stethoskop ist ihr wichtigstes Erkennungsmerkmal der weiße Kittel. Hygienische Bedenken sorgen inzwischen jedoch dafür, dass er zunehmend aus dem Klinikalltag verbannt wird. Werden Ärztinnen und Ärzte künftig häufiger im Businesslook oder T-Shirt auf der Station anzutreffen sein? Und was sagen die Patienten dazu?