0800 20 00 005
Kostenlose Hotline

Viele Übergewichtige scheitern an ihren Abnehmversuchen, weil es ihnen an Wissen fehlt.“

Es gibt verschiedene Gründe für das Scheitern von Abnehmversuchen. 55% der Adipositasbetroffenen (ab BMI 30)* führen es auf mangelndes Durchhaltevermögen zurück, 39% auf Frustration, wenn Erfolge sich nicht schnell einstellen, 26% fehlt der Glaube, es wirklich schaffen zu können. Um mehr Adipositasbetroffenen zum Erfolg zu verhelfen, ist eine bessere Aufklärung nötig und ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper. Dr. Heike Niemeier, Ökotrophologin und Ernährungsberaterin, erreicht das durch Messungen mit dem seca mBCA. Eine Körperzusammensetzungsanalyse mit dem seca mBCA klärt darüber auf, woher das überschüssige Gewicht stammt und was genau getan werden muss, um es abzubauen. Das verstärkt die Therapietreue und führt letztendlich zu einer erfolgreichen Gewichtsreduktion.

Viele Übergewichtige scheitern an ihren Abnehmversuchen, weil es ihnen an Wissen fehlt. Sie scheitern langfristig häufig, weil sie zu wenig essen, die falschen Nährstoffe zu sich nehmen und dann dem ständigen Hungergefühl nicht standhalten können. Oder sie wissen nicht, dass sie aufgrund von zu viel innerem Bauchfett vielleicht bereits eine Insulinresistenz entwickelt haben, die es ihnen ohne einen professionellen Plan fast unmöglich macht, abzunehmen. So ist die Frustration besonders groß, wenn sie sich vermeintlich gesund ernähren und sich bewegen, die Resultate auf der Waage aber nicht so groß ausfallen, wie sie erwartet haben. Die heimische Waage wird dann nicht selten zum Hassobjekt, das darüber entscheidet, ob es ein guter oder schlechter Tag wird.

Darum spielt die Zahl auf der Waage für mich bei der Betrachtung meiner Patienten kaum noch eine Rolle. Insbesondere bei adipösen Patienten ist es essentiell, die Körperzusammensetzung aus Wasser, Fett und Muskelmasse anzusehen, um dann die Maßnahmen genau auf den Patienten anzupassen und den Erfolg dann auch sichtbar zu machen. Mit Hilfe eines sogenannten medical Body Composition Analyzers (seca mBCA) kann ich meinen Patienten genau zeigen, wie es in ihnen aussieht und ob sie bei ihrer Gewichtsabnahme zum Beispiel nur Wasser oder sogar wertvolle Muskelmasse, aber kein Fett verloren haben. Ich kann ihnen aber auch genauso erklären, warum sich auf der Waage scheinbar wenig tut, sie aber Muskelmasse aufgebaut und gefährliches Bauchfett verloren haben. Dann wird das gefühlte Scheitern plötzlich erklärbar und sogar zum Erfolg.

Die Motivation, die meine Patienten erfahren, wenn sie die Veränderung ihrer Körperzusammensetzung kennen, ist enorm. Das Gefühl der Selbstwirksamkeit kommt zurück und der Selbstwert steigt, wenn sie an ihren Verlaufskurven schwarz auf weiß sehen, dass sie etwas bewegen können. So werden nachhaltige Erfolge möglich.“

* Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2039 Personen zwischen dem 05.09.2018 und 07.09.2018 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die Bevölkerung ab 18 Jahren in Deutschland. Betrachtet werden Personen ab einem BMI = 30.