0800 20 00 005
Kostenlose Hotline

fibo 2019 – Medizinische BIA von seca setzt neue Maßstäbe im Medical Fitness Sektor

Weltmarktführer seca macht Analyse der Körperzusammensetzung zum Wettbewerbsvorteil

seca, der deutsche Weltmarktführer im Bereich medizinischer Messsysteme und Waagen, baut seine Position im Bereich medical Fitness weiter aus. Insbesondere mit der Vermessung der Körperzusammensetzung mittels Bioimpedanz Analyse (BIA) kann sich seca im wachsenden medical Fitness Markt positionieren: Der seca medical Body Composition Analyzer (mBCA) ist das einzige BIA-Gerät, das vollständig medizinisch validiert ist  und bietet damit optimale Voraussetzungen für individualisierte Trainings- und Monitoringprogramme.

Der Gesundheits- und Fitnesstrend ist ungebrochen: Die Reaktionsquote lag 2017 bei 12,9 Prozent und ist damit im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen (+5,2 Prozent). Damit steigt auch die Zahl Fitnessstudios mit Gesundheitsfokus und medizinischem Anspruch. „Medical Fitness ist der anhaltende Trend in der anspruchsvollen Sport- und Fitnessszene“, weiß Angelina Lange, Sales Manager medical Fitness bei seca und Gründerin von AL Fitness und a&m Consulting & Designing. „Erste Vorstöße wie das Präventionsgesetz zeigen, dass sich unser Gesundheitssystem wegbewegen will von einem reaktiven Modell, das sich auf Krankheiten fokussiert, hin zu einem proaktiven System, das den gesunden Lebensstil und damit den Präventionsgedanken fördert. Das spiegelt sich auch im Anstieg der gesundheitlich ausgerichteten Fitnessstudios wider.“

Anforderungen an Fitnessstudios steigen
In medical Fitnessclubs werden Trainer in die Vorsorge eingebunden, sie arbeiten mit Ärzten und Kassen zusammen und müssen das medizinische Niveau von Trainings- und Monitoringmethoden anheben. Sie werden zu Gesundheitsdienstleistern mit medizinisch integrierten, ergebnisorientierten Programmen und können sich damit vom Wettbewerb abheben. Insbesondere bei Fitnessclubs, deren Leistung nach §20 SGB V mit Kassen abrechenbar sind, steigt der Bedarf an Ausstattung auf medizinischem Niveau. Messsysteme, mit denen Trainings- und Beratungserfolge für Ärzte und Kassen messbar gemacht werden können, zahlen auf diesen Ansatz ein. Lange: „seca ist seit 1840 führender Experte, wenn es um die Vermessung von Patienten geht. Fitnesspartner können von der medizinisch validierten Präzision unserer Systeme und unserem Know-how über Körperzusammensetzung profitieren. Beides basiert auf unseren fundierten, fast 180-jährigen Erfahrungen im medizinischen Umfeld.“

BIA-Parameter auf Goldstandardniveau bieten USP im umkämpften Fitnessmarkt
Mit Hilfe des seca mBCA können Erfolge mit höchster Präzision belegt werden. Innerhalb von nur 17 Sekunden bestimmt er das Verhältnis von Muskelmasse, Fettmasse, extra- und intrazellulärem Wasser sowie den Phasenwinkel und speichert die Daten für die Verlaufsmessung in der Software. Entwickelt für den medizinischen Einsatz hat seca die Präzision der BIA-Parameter in einer multizentrischen Studie  über verschiedene Ethnien hinweg validiert. Lange: „Von dieser Präzision profitieren Fitness-Experten, die ihren Kunden ein ganzheitliches Training nach neusten sportmedizinischen Erkenntnissen bieten und mit Ärzten und Kassen zukünftig auf Augenhöhe kommunizieren wollen. Viele unserer Partner kombinieren das Vermessungsangebot mit neuen Trainings-, Ernährungs- und Wellnesskonzepten. Diese Verbindung aus medizinischem Anspruch, individuellem Kundenerlebnis und neuen Geschäftsmodellen wird für sie zum Alleinstellungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil.“

Sportler profitieren von Informationen zur Körperzusammensetzung
Durch die differenzierte Analyse der Körperzusammensetzung mit dem seca mBCA können Trainer den Fitnesszustand eines Kunden sowie die Qualität einer Trainings- und Ernährungsprogramme exakt bestimmen und den Verlauf monitoren. Durch die segmentale Analyse der Muskulatur in Armen, Beinen und Rumpf, durch die Bestimmung des Verhältnisses von Körperwasser, Fett- und Muskelmasse sowie durch die Beobachtung des Phasenwinkels können Training und Ernährung gezielt gesteuert und ineffizientes Training oder gar Übertraining identifiziert werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Drew Miller, Director Courthouse Fitness
"In fünf unserer Clubs haben wir den BOD POD gegen den seca mBCA ersetzt, mit dem Wissen, dass wir unseren Mitgliedern damit die genauesten Messergebnisse liefern werden. Präzision ist alles für uns und die Kunden vertrauen darauf, dass wir ihnen diese garantieren. Darum steht es für uns außer Frage, zur Erfassung der Körperzusammensetzung nur ein Gerät zu verwenden, das nach medizinischen Goldstandards validiert ist. Der seca mBCA ist der Beweis, dass wir alles tun, um unserem medizinischen Anspruch an Genauigkeit gerecht zu werden. Damit heben wir uns von vielen anderen Fitnessclubs ab."

Tracey and Thom Downing, Owners of FiT
"Der seca mBCA bietet eine effiziente, nicht-invasive Methode zur genauen Messung der Körperzusammensetzung. Als ergebnisorientierte Trainingseinrichtung haben wir bisher mit der Caliper Messung oder DEXA Scans gearbeitet, die aber zum Teil recht ungenau oder nur schwer zugänglich sind. Im Training bauen viele Kunden Muskelmasse auf, ohne zunächst Körperfett abzubauen. Das ist nicht ungewöhnlich, kann aber frustrierend sein, wenn trotz aller Bemühungen das Gewicht auf einer herkömmlichen Waage zunimmt. Mit dem seca mBCA haben wir die Möglichkeit, nicht nur das Gesamtkörpergewicht, sondern auch die Körperzusammensetzung im Detail zu betrachten. Das hilft uns, die Bemühungen des Kunden sichtbar zu machen, die Motivation zu erhalten und seine Bemühungen zu unterstützen.“

Fallbeispiel 1 – Bodybuilder: https://de.secashop.com/innovationen/mbca/body-building
Fallbeispiel 2 – Marathonläufer: https://de.secashop.com/innovationen/mbca/marathon
Fallbeispiel 3 – Reha/Fußballer: https://de.secashop.com/innovationen/mbca/verletzung-reha

-------------------------------------

1 seca ist der einzige Hersteller, der seine Validierung gegen Ganzkörper-MRT, NaBr-Dilution und 4C transparent in peer-reviewed Journalen veröffentlicht hat. https://science.seca.com/studies-white-papers

2 Bosy-Westphal A, Schautz B, Later W. Kehayias JJ, Gallagher D. What makes a BIA equation unique? Validity of eight-electrode multifrequency BIA to estimate body Composition in a healthy adult population. Eur J Clin Nutr 2013; 67: 14-21; doi:10.1038/ejcn.2012.160

Bosy-Westphal A, Jensen B, Braun W, Pourhassan M, Gallagher D, Müller MJ. Quantification of whole-body and segmental skeletal muscle mass using phase-sensitive 8-electrode medical bioelectrical impedance devices. Eur J Clin Nutr. 2017 Mar 22. doi: 10.1038/ejcn.2017.27.


Pressekontakt
seca gmbh & co. kg
Anika Otto; Communications Manager
e-mail: anika.otto@seca.com
Tel.: +49 40 20 00 00 411
www.seca.com

seca – Präzision für die Gesundheit
Das Geschick, innovative Wiegetechnologien zu entwickeln und mit praxisorientierten Funktionen zu kombinieren, hat seca seit 1840 perfektioniert und zum Weltmarktführer im Bereich medizinisches Messen und Wiegen werden lassen. Neben dem Vertrieb über 14 internationale Niederlassungen werden seca Messsysteme und Waagen in über 110 Länder exportiert. Das seca service Netzwerk garantiert dazu die kontinuierliche Wartung der Präzisionsgeräte. Um Ärzte und medizinisches Personal so professionell wie möglich zu unterstützen, pflegt seca engen Kontakt zu den Anwendern. Das Ergebnis sind innovative Produkte, die genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen medizinischen Anwendungsbereiche zugeschnitten sind, wie vernetzte Messstationen, die miteinander kommunizieren, Service- und Softwaresysteme, die den medizinischen Alltag erleichtern und medical Body Composition Analyzer (mBCA), die mittels bioelektrischer Impedanzanalyse die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie revolutionieren. Modernste Fertigungstechniken, langlebige Materialien und ein weltweites Qualitätsmanagement garantieren dabei einen Produktstandard auf höchstem Niveau.